Real estate Balaton
Phone: +36 70 526 1126 E‑mail: 
Wohnhäuser> 200.000 €WohnungenBaugrundstückeGewerbe-Immobilie

Immobilien in Ungarn. Immobilien am Balaton.

Ungarn ist seit Mai 2004 voll Mitglied der EU. Das Land hat eine lange Tradition Gesetzlicher Art, und wegen der Geschichte in den vergangenden Jahrhunderten gibt es im juristischen System - vor allem im Bereich des Zivilrechtes – viele Parallelen mit ins besonderen Österreich, und weiterhin auch Deutschland. Das Bürgerliche Gesetzbuch (Ptk. in Ungarn) schützt Käufer und Verkäufer. Eines der größten Vorteile in Ungarn, vor allem im Vergleich mit Nachbarstaaten in Zentral- und Ost-Europa, ist, das Ausländer die meiste Immobilien völlig auf eigenen Nahme erwerben dürfen und als Eigentümer ohne Einschränkungen im Grundamt eingetragen werden! Unsere Firma hat gute Erfahrungen mit deutschsprachigen Anwälten, welche wir empfehlen können. Sie sind aber immer ganz frei Ihren eigenen Anwalt zu wählen.

Nach Ihrer Entscheidung für eine Immobilie am Balaton, werden Sie völlig in Ihrer Muttersprache unterstützt und begleitet. Es besteht auch eine Möglichkeit, eine Vollmacht zu unterschreiben, damit Sie nicht länger wie notwendig in Ungarn bleiben mussen. Selbstverständlich bekommen Sie auch einen offiziellen Kaufvertrag mit Übersetzung, und ein Grundblatt vom Grundamt. Alle Prozesse werden die Gesetze gemäß geführt und diese geben Ihnen alle Sicherheit. Sie zahlen 4% Grunderwerbssteur. Unser Anwalt sagt Ihnen bescheid wann Sie es zahlen sollten, meistens innerhalb 3 Monate nach dem Kauf.

In Ungarn wird Gewinn bei den Verkauf von Immobilien am Plattensee versteuert. Das bedeutet das innerhalb von 5 Kalenderjahre nach dem Kauf, der Verkaufer 16% der Differenz zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis zahlen soll, abzüglich alle Renovierungskosten und Investitionen in. Sie müssen in der Lage sein, dies zu beweisen, natürlich, mit Rechnungen. Im Übrigen reduziert sich die zu zahlen Steuer im Laufe der Jahre: nach einem Jahr zahlen Sie die komplette Gewinnsteuern (16%). Nach zwei Jahren noch 90% des Gewinns (also 90% x 16% des Gewinns), nach 3 Jahren 60% des Gewinns (also 60% x 16% des Gewinns) und nach vier Jahren nur 30% des Gewinns (also 30% x 16% des Gewinns). Nach 5 Jahren ist der Verkauf Steuerfrei.